Neues aus der Gesellschaft

Anmeldung Zeltwochenende

von Gero Knapstein

Donnerstag 11. bis Sonntag 14. Juni 2015

Lieber Grosse Bensberger, Kandidaten, Freunde und Verwandte (ja: Ihr seit alle angesprochen)

Ab sofort könnt Ihr Euch zum Zeltwochenende der KG Grosse Bensberger im Juni anmelden.
Wahlweise mit Startdatum Donnerstag Abend, Freitag oder Samstag.
Fragen hierzu könnt Ihr gerne als Kommentar loswerden (ganz unten auf dieser Seite).

Bitte schickt die Anmeldung per Email an Andreas Maria Klein (mailto: andreas@klein-bensberg.de).

Euren Kostenbeitrag 

  • für 2 Tage 20,-€     (Sa. 13. bis So. 14.)               , oder
  • für 3 Tage 30,-€     (Fr. 12. bis So. 14.)               , oder
  • für 3,5 Tage 40,-€  (Do. Abend 11. bis So. 14.)

überweist bitte an "Andreas Klein", IBAN 92 3705 0299, BIC 1312 0552 89, Stichwort "Steinbach-Talsperre".

Zelten mit der GB (Mail von Tom 6. Juni)

Hallo zusammen,
 
kurz die wesentlichen Dinge zur Organisation für das Zeltwochenende vom 11. Bis 14.06.2015:
 
Es wird drei Zelte geben. Zwei für Übernachtung und ein Zelt als Gemeinschaftszelt, falls es mal regnen sollte (hoffentlich nicht). Somit muss keiner einer Zelt mitbringen. Jeder bringt die Ausrüstung mit, die er für ein Zeltwochenende für richtig erachtet.
 
Andreas und Thomas laden am Mittwoch um 19:00 Uhr die Zelte, Grill, Kochgarnitur und Biertischgarnitur.
Vortrupp fährt am Donnerstag um 10 Uhr los. Treffen bei Andreas.
Joachim wir telefonieren noch, wer von uns beiden fährt.
 
Andreas bringt die Bensberger Fahne mit. Manfred bitte beide Beachflags der Gesellschaft. Wer vom Vortrupp Kordel (sollte schon stärker sein als Bindfaden) hat, bringt bitte mit. Wir müssen aus Holzstangen einen Fahnenmast bauen!!!
 
Manfred organisiert bei Krämer in Immekeppel die Reservierung der Kölsch-Fässer:
Donnerstag 20 L, Manfred bringt diese mit und Gläser
Freitag 20 L, Katrin bringt diese mit.
Samstag 20 L und 10 L, Hanno bringt diese mit.
Manfred informiert euch wo das abzuholen ist.
 
Andreas besorgt für Vortrupp leckere Dry-aged Stecks von Himperich für Donnerstag.
Jeder vom Vortrupp bringt etwas Salat mit (und Saucen wer will, ich bringe das Rauchsalz mit!!)
Weiterhin bringt auch jeder das mit, was er gerne zum Frühstück essen möchte inkl. Brot.
 
Ansonsten gilt für die später Anreisenden dieses ebenfalls: Bringt mit, was ihr gern zum Frühstück haben wollt inkl. Brot. Wir klären die Möglichkeit der Brötchen vor Ort.
 
Kaffee wird frisch gekocht mit Hilfe des Vulkans von Andreas. Andreas, bringst Du Kaffeepulver mit?
 
Am Samstag wird nach der Wanderung um die Steinbachtalsperre (Abmarsch gegen Mittag) gemeinsam mit allen eine Gemüsesuppe mit Fleisch (Mettwürstchen) gekocht.
Da es jeden Abend Lagerfeuer gibt und auch der Grill vor Ort ist, könnt ihr euch auch noch zusätzlich Fleisch grillen. Wenn die Kinder Stockbrot machen möchten, bitte bringt den Teig mit.
Für diese Suppe kauft Alex alles ein.
 
Manfred, kannst Du bitte bei Krämer auf Kommission noch Wasser (3 Kästen) und 2 Kästen (Cola, Fanta, Sprite gemixt) mitbringen. Haben wir gestern vergessen.
 
Zeltplatz Steinbachtalsperre liegt hinter der Bildungsstätte.
Es gibt zwei Routen für die Anreise je nach Navi (siehe „Anreise vor Ort.jpg“).
 
Route 1 führt über die K47. Am Waldgasthaus der Talsperre links abbiegen und der Talsperrenstrasse folgen. Das Hinweisschild zu Bildungsstätte ist von dieser Seite nicht direkt lesbar. Es befindet sich auf der linken Seite und ist quasi nur lesbar, wenn ihr direkt auf der Höhe des Schildes seid. Danach die zweite Möglichkeit nach links abbiegen und weiter oben auf den Zeltplatz (siehe Flyer zu Zeltplatz).
Route 2 kommt von der anderen Seite und wenn ihr das Schild Bildungsstätte lesen könnt, seid ihr zu weit gefahren. Bitte dort drehen und wie oben beschrieben zurück und zweite Möglichkeit nach links.
Das dritte Bild (Zeltplatz) zeigt noch einmal eine Luftaufnahme mit der Anordnung Bildungsstätte und Zeltplatz.
 
So, nun hoffe ich alles wieder gegeben zu haben und wünsche euch eine gute Anreise.
Wir freuen uns auf ein erholsames und schönes Wochenende mit viel Spaß, obligatorischem Lagerfeuer und Gesang.
 
VG, Thomas
____________
Thomas Dittrich
1.  Vorsitzender
 

Warum schon am Donnerstag starten?

Ihr Lieben,

der schönste Abend ist immer der, bevor die anderen alle kommen. Das war bei unserem letzten Zeltlager so, das war immer bei den Pfadis so, das wird auch jetzt wieder so sein. Donnerstags reist die Vorhut an, baut alles auf und trinkt ein Faß Kölsch aus. Wenn Ihr dabei sein wollt - herzlich gerne!

Wie immer viele Grüße

Andreas

Zu klärende Fragen

ebenfalls bitte per email an Andreas:

  • Könnt Ihr ein Zelt (wieviel Personen)mitbringen?
  • Wer möchte eine Mahlzeit, einen Vormittag, einen Nachmittag oder einen Abend gestalten?
    Freie Fahrt! Meldung an Andreas!
  • Wer eine Klampfe hat - bitte mitbringen. Andreas hat Liederhefte und auch seine Gitarre dabei.
  • Wer ein GPS-Gerät hat und eine Nachtwanderung vor Ort planen möchte -
    Info an Andreas. Er wird das ansonsten selbst übernehmen.

Empfehlung


Auf der Internetseite alles ansehen, insbesondere die Zeltplatzordnung.
(Keine laute Musik aus irgendwelchen Geräten erlaubt. Steht da nicht drin, weiß ich aber.)

Außerdem kann dort die Umgebung erforscht, in die Freizeitgestaltungsvorschläge gesehen und Ideen gesammelt werden.

Zur Aktuelles-Übersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Gero Knapstein |

Hallo Andreas,
Ich war vor Jahren mal auf dieser Einrichtung, allerdings im Seminargebäude und nicht auf dem Zeltplatz.
Ich bin neugierig und freue mich drauf auch mal die Außenanlage kennen zu lernen.
Linnea wird auf jeden Fall mit dabei sein.
Gruß, Gero

Kommentar von Thomas Dittrich |

Hallo Andreas,
ich werde bei der Vorhut am Donnerstag dabei sein. Bringe ein Zelt mit, indem 4 Personen Platz haben...gemütlich. Wir fahren ja schon früher mal hin und schauen uns den Ort an. Da klären wir, ob wir Holz mitbringen müssen.
VG, Thomas